Händler, Anleitungen und mehr

Auf dieser Seite stehen Links und Adressen von Händlern und Geschäften, die wir oft nutzen. Auch Bastelanleitungen sind hier zu finden.

Händler
Anleitungen

Händler



Lederkram.de
Lederrüstungen und Zubehör zu fairen Preisen, nur Versand.



Caldors Kleyder
Hier gibt es von Sanny handgeschneiderte Kostüme.
Sanny ist bei den Valaren als Sorcha unterwegs.



Maike Ramke - m.ramke (at) hff-potsdam.de
Illustrationen und Charakterbilder in Farbe oder schwarz/weiß.
Maike war so nett und hat der Webseite ein paar schöne Illustrationen geschenkt.
Sie übernimmt auch Auftragsarbeiten, einfach per Email anschreiben.
Beispiele: Maikes Bilder




Sehr gute Waffenbauer.



Leder Detmer
Leder in Massen und tolle Nieten und Gürtel
Stresemannstrasse 108b
(Achtung: liegt ein wenig versteckt - auf einem Hinterhof durch eine Toreinfahrt)]] Tel.: 040 / 43 80 40
Öffnungszeiten:
Mo-Fr von 9:00 bis 12:00 Uhr
und von 14:00 bis 17:00 Uhr
Samstags GESCHLOSSEN



Schaumstoffkleber:
Pattex Kompakt (kein anderes Pattex)



Stoffe (u.a. der Stoff für die Wappenröcke der Schattenstürmer)

Wendenstrasse 388-392
20537 Hamburg
Tel.: 040 / 251 85 30
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-17 / Sa 11-16 Uhr
EC-Zahlung möglich




Maßgeschneiderte Schuhe und Stiefel zu fairen Preisen.




Gute und schnelle Schneiderarbeiten aus Hamburg.
Die Roben der Sigmarpriester stammen von dort.



Palnatoke.COM
Dänischer Waffenhändler, nur 1H und 2H-Waffen.
Super Qualität, nur Versand




Der Laden von Felix. Auf Anfrage macht er auch Sonderanfertigungen nach Maß zu fairem Preis in sehr guter Qualität.






mythodea.de
Kein Laden an sich, aber wir fahren nun das dritte Jahr in Folge auf das Conquest of Mythodea. Unserer Ansicht nach ein sehr gelungener Großcon mit vielen Möglichkeiten, die auf anderen Veranstaltungen dieser Art fehlen.




Anleitungen

http://www.larpwiki.de
Alles rund ums Thema Larp: Tipps, Tricks, Anregungen, Schnittmuster, Vorlagen, Hilfestellungen, Infos...

http://www.helmwacht.de/thalmann/thalindex.htm - hier findet Ihr Thalmanns kleines Waffentraining. Eine hervorragende ANleitung zu schönem und dennoch efffektivem Polsterwaffenkampf.

http://www.armourarchive.org
eine sehr umfassende Bauanleitungssammlung für historische Rüstungsteile, größtenteils eher für den handwerklich begabten Menschen und komplett auf englisch, aber wer sich darantraut, findet Material für alle Helme, Armschienen, Beinschienen, Handschuhe und Panzerstücke, die man sich vorstellen kann.

http://www.bladeturner.com
ebenfalls auf englisch, unter Anderem mit einer Anleitung zum Kettenhemdstricken, die sich nicht nur auf das Ringmuster beschränkt.

http://www.geocities.com/normlaw/
ZUR ZEIT WIEDER OFFLINE: "Armour and Warriors of the Silk Road" ist die Internetseite von Norman J. Finkelshteyn und seiner "Silk Road Designs Armory". Hier findet man (auf Englisch) viele, viele Anleitungen, Illustrationen und Hinweise zu Rüstungen aus Zentralasien. Und die Vielfalt von Formen und Kombinationen ist mindestens ebenso groß wie die Seidenstraße lang ist... unbedingt empfehlenswert für alle Bastler, die mal eine etwas ausgefallenere Rüstung mit Tragekomfort möchten statt der gängigen europäischen Panzerstücke. Aber auch, um sich mal eine Anregung zu holen, wie man verschiedene Rüstungsteile stilvoll miteinander kombinieren kann.

http://www.larp.com/legioxx/
Die Internetseite der 20. Legion aus Washington D.C. Diese Reenactmenttruppe bietet auf ihrer Internetseite (natürlich auch auf englisch) Bauanleitungen und Tips für praktisch alle Bestandteile der Ausrüstung eines römischen Legionärs, inklusive sehr einfach zu fertigender römischer Militärsandalen.

http://www.dreamlands.de wird im Netz anscheinend als ultimative LARP-Waffenbauanleitung gehandelt, aber nach Rollos bescheidener Meinung (mittlerweile fast zehn Jahre Polsterwaffenbauerfahrung) betreibt der Autor viel zu großen und absolut unnötigen Aufwand sowohl im Bereich Material als auch im Bereich Technik. Der Autor, Jörg Weber, ist im Mai 2004 verstorben, seine Internetseite wird von seinem Bruder aufrecht erhalten.

http://www.oschenheim.de/waffenschmiede.html bietet Bauanleitungen für Landsknechtswaffen aller Art: Stangenwaffen, Katzbalger und Schwerter mit Gefäßen, sogar knallende Reiterpistolen und Arkebusen!

http://www.fantasy-kleidung.de heißt eine Seite, auf der Fantasyschnittmuster gekauft werden können.


Anleitung zum Bau von Rüstung aus Schaumstoff oder Leder

Rüstung aus Schaumstoff ist SUPEREINFACH zu bauen - jedenfalls im Vergleich zu dem irren Aufwand, den man mit anderen Materialien betreiben muß. Und es sieht auch noch ganz passabel aus...
Wenn Du nicht soviel Erfahrung mit Basteln hast, solltest Du Dir Deine Rüstungsteile erstmal aus Papier zurechtbasteln, dann kannst Du ohne große Materialverschwendung sehen, ob alles so sitzt wie es soll und ob Du Dich darin bewegen kannst.

Kauf Dir eine billige Isomatte, und schneide die Teile dann einfach mit deinen Papiermodellen als Schablone aus. Zum Schneiden benutzt Du eine große Bastelschere, für das Zurechtschnitzen von Feinheiten nimmst Du Teppichmesser, und sobald die Klinge anfängt stumpf zu werden, weg damit und neue her - denn der Klingenverbrauch beim Schaumstoff schneiden ist immens).

Kleb das ganze an den Kanten mit Pattex kompakt (ACHTUNG VERARBEITUNGSHINWEIS BEACHTEN!!!) oder auch mit einer Heißklebepistole (viel genialer für diesen Zweck) zusammen. Verzierungen kannst Du einfach aus Schaumstoff ausschneiden, etwas zurechtschnitzen und aufsetzen. Kleine pyramidenförmig zugeschnittene Schaumstoffstücke ergeben grobe vierkantige Nietenköpfe. Auch Beschläge kannst Du einfach ausschneiden und aufkleben.
Riemen zum Umschnallen kannst Du befestigen, indem Du Schrauben und große Unterlegscheiben benutzt. Große Unterlegscheiben, damit der Schaumstoff nicht aufreißt. Die Schraubenköpfe mußt Du von innen polstern mit etwas Isomatte.

Wenn Du willst, kannst Du das ganze jetzt einfach schwarz ansprühen und mit etwas Silber Glanzlichter setzen.
Oder Du machst Dir die Mühe und latext das Ganze noch... dann brauchst Du Latexmilch, vieeeeele Pinsel (Verbrauch ebenfalls enorm) und wasserlösliche Farben. Du mußt unbedingt im Freien oder an einem gut gelüfteten Ort arbeiten, Latex ist mit Ammoniak gelöst, das stinkt extrem nach Schweinegülle!
Mindestens zehn Latexschichten mußt Du DÜNN auftragen, und immer wieder warten, bis die Schichten getrocknet sind, bevor Du weitermachst. Ob eine Schicht trocken ist, siehst Du daran, wenn sie nicht mehr milchig-weiß, sondern restlos durchsichtig ist.
Die letzten vier Schichten etwa versetzt Du mit maximal 1/4 wasserlöslicher Farbe (z.B. Akrylfarben) oder mit Farbpigmentpulver (vorsicht, bei Metallpigmenten kann es zu Staubexplosionen kommen, die Zimmerdecke sieht dann echt gut aus -frag mal Michi zu dem Thema...) Wenn Du mit dem latexen fertig bist und alles trocken ist, sprühst Du das Ganze mit Silikonspray ein.
Die gelatexte Rüstung bleibt länger heil, sieht aber nicht unbedingt besser aus. .

Was ebenfalls nicht viel wiegt, aber vielleicht noch besser aussieht, ist eine Lederrüstung! (Is auch nicht schwerer zu machen als eine Schaumstoffrüstung!) Bau Deine Metallrüstung einfach statt mit Schaumstoff in Leder, das kannst Du mit Pattex Kompakt hervorragend kleben, und natürlich mit Hohlnieten zusammenkloppen. Wie oben ist es sinnvoll, sich vorher Papierschablonen anzufertigen. Du mußt nicht einmal das ganze Werk anmalen, wenn Du z.B. einfach schwarzes Leder nimmst. Wenn Du willst, ist es aber kein Problem, mit Sprühfarbe oder sogar mit Airbrusch die Rüstung nach Metall aussehen zu lassen... und haltbarer ist diese Lösung allemal eher als eine Schaumstoffrüstung. Ich würde eher eine Lederrüstung als eine aus Schaumstoff machen. Der Aufwand ist sogar geringer, denke ich...

von Roland Röpnack (Rabaldus (at) Schattenstuermer.de) geschrieben

Bearbeiten - Historie - Druckansicht - Aktuelle Änderungen - Suchen
Zuletzt geändert am 11.01.2011 21:34 Uhr